Bildvorschau

Basisdaten

Lagen
Bergtheimer Harfenspiel

Bergtheim

Angebote: Weine aus Bergtheim 

Bergtheim ist eine Gemeinde mit 3.500 Einwohnern im Landkreis Würzburg. Sie besteht aus den Gemarkungen Bergtheim, Dipbach und Opferbaum. Die erste urkundliche Erwähnung Bergtheims stammt aus einer Schenkungsurkunde im Urkundenbuch des Klosters Fulda im Jahre 772.

Nachdem bis 1925 die letzten Stöcke von der Reblaus vernichtet wurden, war Bergtheim fast ein halbes Jahrhundert ohne Weinbau. Erst 1974 pflanzten Manfred und Helene Schmitt vom Privatweingut Schmitt wieder die ersten Reben an.

Die einzige Weinlage des Ortes heißt Bergtheimer Harfenspiel und umfasst 17 Hektar. Der Weinberg mit seiner westlichen Hangneigung liegt zum Großteil in einem Natur- und Wasserschutzgebiet und wird deshalb auch konsequenterweise unter Verzicht von Herbiziden und Insektiziden bewirtschaftet.

Bergtheim

So finden Sie nach Bergtheim