Bildvorschau
1 x
€7.50€*
(10.00€ /L)

2018 Chardonnay Kabinett trocken

Braun Karl

Typischer Chardonnay aus dem Stahltank mit intensiver, herb-exotischer Frucht in der Nase. Physalis, Sternfrucht und überreife Kiwi Gold, am Gaumen mit ausdrucksvoller, würziger Art.

Weitere Informationen zur Rebsorte

Chardonnay oder: „Gehören auch Sie zu den ABC-Trinkern?“

„Anything but Chardonnay“, dieser Slogan stammt aus den 1990er Jahren, als die Rebsorte Chardonnay vor allem in den USA groß in Mode war und viele alkoholreiche und deutlich vom Ausbau im neuen Barrique geprägte Weine produziert wurden.

Der hohe Alkoholgehalt (14,5 % vol. waren eher die Regel denn die Ausnahme) in Verbindung mit den oft penetranten, weinfremden Noten von Vanille, Butterscotch und Toffee machten nicht unbedingt Lust auf den zweiten Schluck. Viele Weintrinker sehnten sich nach feineren, eleganteren Aromen und trinkfreudigeren, schlankeren Weinen. So kam es, dass das immer größer werdende Heer der „Eleganztrinker“ beim Restaurantbesuch dem nahenden Sommelier ein einmütiges „Anything but Chardonnay“ vor die Kellnerschürze knallte.

Doch seitdem sind über 20 Jahre vergangen und alle noch von damals „traumatisierten“ „ABC-Trinker“ sollten angesichts der großen Auswahl eleganter, sogenannter „unoaked“ Chardonnays kuriert sein. Das war nämlich auch so ein Trend bzw. eine Gegenbewegung zu den barriqueausgebauten Wuchtbrummen. Immer mehr Winzer bauten ihren Chardonnay reduktiv im Stahltank aus und taten dies fröhlich auf dem Etikett kund: „Unoaked Chardonnay“. Der Mensch schwankt nun einmal gerne zwischen den Extremen. Im Burgund, der Urheimat der Sorte, welche die besten und auch teuersten Vertreter der Sorte hervorbringt, ist der Ausbau im Barrique, egal ob neues oder gebrauchtes, obligatorisch. Nur schmeckt man dort wenig bis gar nichts vom Holzeinsatz. Das liegt aber auch an der jahrhundertelangen Erfahrung mit der Sorte. Auch darf man nicht vergessen, dass der Chardonnay dort, bis auf ganz wenige, mengenmäßig zu vernachlässigende Ausnahmen, die einzige weiße Sorte ist.

Zusammen mit dem Riesling gilt der Chardonnay als eine der weltweit hochwertigsten weißen Rebsorten. Mit über 170.000 Hektar Anbaufläche rangiert er auf Platz 3 unter den weltweit am meisten angebauten weißen Sorten. In Deutschland ist er seit 1994 offiziell für den Anbau zugelassen und wird, mit steigender Tendenz, mittlerweile auf 1.600 Hektar angebaut. Allerdings entfallen hiervon gerade einmal 15 Hektar auf das Anbaugebiet Franken.

Ab 12 Flaschen von diesem Versender erhalten Sie dessen Lieferung versandkostenfrei innerhalb Deutschland!
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage

Datenblatt 2018 Chardonnay Kabinett trocken

Weinart
Weißwein
Rebsorte
Chardonnay
Jahrgang
2018
Geschmack
trocken
Terroir
Muschelkalk
Empfohlene Trinktemperatur
8 - 12°
Lage
Sommeracher Katzenkopf
Wein-Prädikat
Prädikatswein: Kabinett
Weinprämierung
Berliner Wein Trophy Gold
Frankenwein aus
Nordheim am Main
Weingut / Anbieter / Gutsabfüllung Franken
Braun Karl
Weinbergstraße 42
D-97334 Nordheim am Main
Artikelnummer
FWL6461
Lieferzeit
ca. 3-5 Werktage
Versand durch
Braun Karl
Preis/Liter
10.00 €/Liter 
Inhalt pro Flasche
750ml
Säuregehalt
6,5 g/L
Alkoholgehalt (vol.)
13,0%
Restzucker
5,3 g/L
Allergene
enthält Sulfite

Das Weingut "Braun Karl" stellt sich vor

Lust auf Genuss, auf Lebensfreude, Wohlgefühl und Gastlichkeit? - Dann sind Sie hier genau richtig!

Wein, Genuss und Lebensfreude

Das Weingut wird seit mehreren Generationen als Familienbetrieb geführt und liegt am Rande der Winzergemeinde Nordheim am Main, direkt unterhalb der Weinberge auf der sogenannten "Weininsel".

Da Familie Braun sich der Natur und dem Wein verpflichtet fühlt, ist der Wein nicht nur ihre Lebensgrundlage, sondern auch ihr Hobby. Deshalb steckt in jedem ihrer Weine sehr viel sorgfältige Handarbeit, ja, sogar ein Teil von ihnen selbst.

Der Wein - ein Genuss für die Sinne

Es ist das Ziel des Weingutes Braun, dem Boden, dem milden Klima und den Rebsorten ein außergewöhnliches Geschmackserlebnis zu entlocken. Die Winzerfamilie möchte für Sie ein hochwertiges Produkt, das einhergeht mit Lebensqualität, erzeugen. Wein hat mit Laune und Gefühl zu tun. Wein ist ein Erlebnis und soll Ihnen beim Genuss Freude und Spaß vermitteln.

Entdecken Sie die Vielfalt dieser Weine, denn jede Sorte, jeder Jahrgang hat seinen eigenen Charakter. Ein gutes Glas Wein zum Essen, eine Flasche für gemütliche Stunden, der Wein für ganz besondere Anlässe. Sicher finden auch Sie den passenden Wein.

Rebsorten

Weißweine: Silvaner, Müller-Thurgau, Bacchus, Riesling, Kerner, Scheurebe, Rieslaner, Chardonnay, Grauer Burgunder und Sauvignon Blanc

Rotweine: Domina, Spätburgunder, Portugieser, Dornfelder, Acolon, Cabernet Dorsa

Für das prickelnde Genussvergnügen: Secco weiß und rot, Elegance - Rotweinsekt und RED PEARL

Erleben - Entspannen - Genießen

Begeben Sie sich auf eine Weinreise dorthin wo der Wein wächst und gedeiht, wo die fränkische Lebensart zu Hause ist.

Ob in einem der Gästezimmer, beim Hofschoppenfest Mitte Juli oder bei einem Besuch in der "Weinstube", die im Frühjahr und im Herbst geöffnet ist, erleben und erkunden Sie die fränkische Mentalität und Landschaft.

Genießen Sie die Weine des Weingutes Karl Braun, denn Wein wird von Menschen für Menschen gemacht. Ohne Menschen, die ihn genießen, wäre er bedeutungslos.

zum Weingutsportrait

Verkostungsnotiz 2018 Chardonnay Kabinett trocken

Eine Weinexpertise von unserem Weinfachberater Christian Büttner
ausverkauft

Diese Weine könnten Sie auch interessieren