Bildvorschau
1 x
€14.40€*
(19.20€ /L)

Würzburger Rieslaner Spätlese edelsüß

Bürgerspital

VDP.ORTSWEIN. Duft von Mandarinen, zartes Fruchtspiel.

Fränkischer Weinbauverband - Franken GoldSpeiseempfehlung: Diese Spätlese ist ideal als Aperitif, zu gehaltvollen Fleischterrinen und sehr scharfen Gerichten der asiatischen Küche, im Besonderen zu Rezepten mit viel Chili, Ingwer und Curry.

Prämierung: Fränkische Weinprämierung Gold

Weitere Informationen zur Rebsorte

Rieslaner

Haben Sie gewusst, dass die Rebsorte Rieslaner ein fränkisches Eigengewächs ist? Sie wurde im Jahre 1921 von Oekonomierat Dr. August Ziegler an der Bayerischen Landesanstalt für Wein-, Obst- und Gartenbau in Würzburg aus den Elternsorten Silvaner x Riesling gekreuzt.

Leider befindet sie sich seit geraumer Zeit auf dem Rückzug und wird bei Neupflanzungen von der fränkischen Winzerschaft so gut wie gar nicht mehr berücksichtigt. Dies liegt wahrscheinlich an seinen weinbaulichen Eigenschaften und vergleichsweise hohen Ansprüchen. Aber wie heißt es doch so schön: „Ohne Fleiß kein Preis!“.

Jeder Winzer, der es ehrlich mit der Sorte meint und sich entsprechend Mühe mit ihr gibt, wird im Zweifelsfalle reichlich belohnt. Und zwar mit hochedlen Spitzenweinen, welche es unter Umständen sogar mit „König Riesling“ aufnehmen können. Nicht umsonst wurde die Sorte bis in die 1950er-Jahre "Mainriesling" genannt.

Ab 12 Flaschen von diesem Versender erhalten Sie dessen Lieferung versandkostenfrei innerhalb Deutschland!
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage

Datenblatt Würzburger Rieslaner Spätlese edelsüß

Weinart
Weißwein
Rebsorte
Rieslaner
Jahrgang
2017
Geschmack
süß
Terroir
Muschelkalk
Empfohlene Trinktemperatur
10 - 12°
Lage
Würzburger
Wein-Prädikat
Prädikatswein: Spätlese
Weinprämierung
Fränkische Weinprämierung Gold
Frankenwein aus
Würzburg
Weingut / Anbieter / Gutsabfüllung Franken
Bürgerspital
Theaterstraße 19
D-97070 Würzburg
Artikelnummer
FWL2224-2017-17000851
EAN Nr.
4016053 110302
Lieferzeit
ca. 3-5 Werktage
Versand durch
Bürgerspital
Preis/Liter
19.20 €/Liter 
Inhalt pro Flasche
750ml
Säuregehalt
8,5 g/L
Alkoholgehalt (vol.)
7,8%
Restzucker
86,7 g/L
Allergene
enthält Sulfite

Das Weingut "Bürgerspital" stellt sich vor

Das mitten im Stadtgebiet von Würzburg gelegene, im Jahre 1316 gegründete Bürgerspital gehört zu den traditionsreichsten und angesehensten Weingütern Deutschlands. Allein ein Viertel der 120 Hektar Rebfläche entfallen auf den weltberühmten Würzburger Stein.

iwsc-trophyMehr denn je erfüllt die Stiftung Bürgerspital, wie von ihrem Gründer angedacht, wichtige soziale Aufgaben. So leben heute 750 Seniorinnen und Senioren in den acht Wohn- und Pflegeheimen der Stiftung und werden dort gepflegt und betreut. Man könnte sogar sagen, dass sich die Ideen des Johannes von Steren auf dem Höhepunkt ihrer Wirkungskraft befinden. Nach genau jenem wohltätigen Gründer, zu dessen vielen großzügigen Zustiftungen im Jahr 1321 auch die ersten Weinberge gehörten, ist eine Weinlinie benannt.

Das Weingut Bürgerspital ist Gründungsmitglied im Verband Deutscher Prädikatsweingüter (VDP). Im VDP vereinigen sich die besten Weinerzeuger Deutschlands. Zur Erkennung tragen alle klassifizierten Weine die Kapsel mit dem Traubenadler.

Auf 120 Hektar Rebfläche werden in erster Linie die klassischen Rebsorten der Region, Riesling, Silvaner und Burgunder angebaut. Bekannt ist das Weingut Bürgerspital nicht nur durch die renommierten Würzburger Weinlagen Stein, Stein-Harfe, Innere Leiste, Abtsleite und Pfaffenberg, sondern auch als das Geburtshaus des Bocksbeutels, dem fränkischen Flaschenoriginal.

zum Weingutsportrait

Verkostungsnotiz Würzburger Rieslaner Spätlese edelsüß

Eine Weinexpertise von unserem Weinfachberater Christian Büttner
in die Weinkiste ...

Diese Weine könnten Sie auch interessieren