Bildvorschau
1 x
35.50€*
(7.89€ /L)
-21%
45.00€

Probierpaket "5+1 Scheurebe"

Weingut Höhn

Ein Schnäppchen nicht nur für Freunde der Scheurebe.

Das Paket besteht aus insgesamt 6 Flaschen à 0,75 l

2019 Escherndorfer Lump Scheurebe Spätlese halbtrocken

Speiseempfehlung: asiatische Wok-Gerichte und Dessert.

Auszeichnung: Eichelmann 2022 - 86 Punkte

Weitere Informationen zur Rebsorte

Scheurebe

Die Scheurebe wurde vor 100 Jahren gezüchtet und trägt das Erbgut des Rieslings in sich. Seit nunmehr 30 Jahren befindet sie sich auf dem Rückzug in deutschen Weingärten. Von einstmals knapp 4.500 Hektar Anbaufläche in der Spitze sind heute gerade noch 1.455 übrig

Mittlerweile in der Anbaustatistik sogar vom Global Player Chardonnay überflügelt, könnte sie in Zukunft einer anderen, in direkter Konkurrenz stehenden „Modesorte“ noch weiter weichen müssen. Nämlich dem Sauvignon Blanc, welcher seinerseits als die weiße Boomsorte der letzten Jahre bezeichnet werden kann.

Mit seiner betont frischen, fruchig-exotischen, bisweilen grasigen Art hat der Sauvignon Blanc die Herzen der deutschen Weintrinker im Sturm erobert. Was die meisten aber vergessen (in diesem Fall die für den Anbau zuständigen Winzer), ist die Tatsache, dass die Scheurebe in ihrer trockenen Variante vom Aromaprofil durchaus einem guten Sauvignon Blanc ähneln kann. Dies wiederum könnte für Winzer, welche bereits die Scheurebe kultivieren, zu dem Schluss führen, dass sie den Sauvignon gar nicht brauchen.

Ab 12 Flaschen von diesem Versender erhalten Sie dessen Lieferung versandkostenfrei innerhalb Deutschland!
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage

Datenblatt Probierpaket "5+1 Scheurebe"

Weinart
Weißwein
Rebsorte
Scheurebe
Jahrgang
2019
Geschmack
halbtrocken
Terroir
Muschelkalk
Empfohlene Trinktemperatur
8 - 10°
Lage
Escherndorfer Lump
Qualitätsstufe
Prädikatswein: Spätlese
Frankenwein aus
Köhler
Weingut / Anbieter / Erzeugerabfüllung Franken
Weingut Höhn
OT Köhler 31
D-97332 Volkach a. Main
Artikelnummer
FWL9884
Lieferzeit
ca. 3-5 Werktage
Versand durch
Weingut Höhn
Preis/Liter
7.89 €/Liter 
Inhalt pro Flasche
750ml
Säuregehalt
5,8 g/L
Alkoholgehalt (vol.)
12,5%
Restzucker
10,9 g/L
Allergene
enthält Sulfite

Das Weingut "Weingut Höhn" stellt sich vor

Zwischen Weinbergen und dem Altmain liegt das Weingut Höhn in Köhler - dem kleinsten Ortsteil von Volkach mit gerade einmal 75 Einwohnern. Drei Generationen unter einem Dach stehen für ehrliche, sortentypische und lagenbetonte Weine. Eine bodenschonende und naturnahe Bewirtschaftung sowie die Liebe zum Detail lassen Weine mit Charakter entstehen.

Die Reben wachsen auf Muschelkalk. Muschelkalk bietet optimale Voraussetzungen für ausgewogene Weine mit mineralischer Typizität. Das Weingut arbeitet nach der Maxime: Weine entstehen im Weinberg und nicht erst im Keller.

In den Weinlagen Escherndorfer Fürstenberg, Berg, Lump und Neuseser Glatze, erzeugen die Höhns die Rebsorten Müller-Thurgau, Bacchus, Kerner, Silvaner, Scheurebe, Riesling, Weißer Burgunder und Spätburgunder. Der Betriebsphilosophie des Weingutes entspricht es, Weine ehrlich, sortentypisch und lagespezifisch auszubauen. Alle Rotweine werden nach althergebrachter Methode, der Maischevergärung erzeugt. Sekt wird in der traditionellen Flaschengärung, der Methode Champenoise, erzeugt. Neben 5,5 ha Weinbergen, bewirtschaftet die Winzerfamilie auch Obstfelder, aus deren Früchten in der hauseigenen Brennerei feinste Obstbrände und Gin entstehen.

Im Zusammenwirken von drei Generationen produziert das Weingut seit Jahrzehnten typisch fränkische Weine. Die langjährige Erfahrung des Vaters Peter und Großvaters Alfred sowie die neuen und spritzigen Ideen des Sohnes Felix münden in feinen Weinen.  

"Uns liegt die Zukunft der Natur am Herzen. Daher ist für uns die Begrünung unserer Rebflächen mit Kräutern und Wildblumen sowie die Unterstützung mit diversen Nützlingen und Bienen eine Selbstverständlichkeit.", so Peter Höhn.

zum Weingutsportrait

Verkostungsnotiz Probierpaket "5+1 Scheurebe"

ausverkauft

Diese Weine könnten Sie auch interessieren