Anmelden • Ich bin neu hier
E-Mail Adresse
Passwort
  Passwort vergessen?
Ich bin neu hier
 || 

Hüßner

Wiesenbronner Wachhügel Bacchus QbA lieblich


Beschreibung

Ein gehaltvoller, fruchtiger Wein mit ansprechendem Charakter und eigenständigem Bukett.

Verkostung durch unseren Weinfachberater Christian Büttner:

Weine der Rebsorte Bacchus habe ich Ihnen schon des öfteren versucht, ans Herz zu legen, eine gewisse Aufgeschlossenheit gegenüber dieser dritthäufigsten unter den weißen Rebsorten Frankens voraussetzend. Manche Weintrinker können dieser aromaintensiven Kreuzung der Elternsorten (Silvaner x Riesling) x Müller-Thurgau wenig abgewinnen: Zu plump, zu penetrant in der Aromatik, zu wenig Spiel am Gaumen lauten gängige Negativurteile. Und das ist ein Stück weit durchaus nachvollziehbar. Die Geschmäcker sind eben verschieden. Schließlich mag auch nicht jeder Blauschimmelkäse ob seiner ausgeprägten Aromatik.

Ist man aber ausgeprägter Frucht und duftigen, geradezu blumigen Aromen gegenüber nicht abgeneigt, so gibt es neben Muskateller, Gewürztraminer und Scheurebe kaum eine bessere Rebsorte als den Bacchus.

Gefühlt, werden 90 % der Bacchus-Weine halbtrocken ausgebaut und scheinen vornehmlich der Verzückung weiblicher Weinfest-Besucher zu dienen. In ganz seltenen Fällen trauen sich Winzer an eine trockene Version. Auch in der Version eines lieblichen Qualitätsweines findet man ihn eher selten. Um letzteren handelt es sich bei unserem 2017er Bacchus vom Weingut Hüßner aus Wiesenbronn.

So stelle ich mir einen fabelhaften Sommer- und Terrassenwein vor: fruchtig, leicht und beschwingt. Der allererste Naseneindruck ist von Frische geprägt. Tonic-Water und Gurke waren meine spontanen Assoziationen. Aber dann kommt sogleich die typische traubige Bacchus-Frucht zum Vorschein: Man hat das saftige, traubig-würzig duftende Fruchtfleisch quasi vor Augen. So als ob man eine reife Beere zwischen den Fingern zerquetscht. Aber auch florale Anklänge schwingen mit, vor allem Holunderblüte.

Am Gaumen kommt dann Trinkfreude pur auf. Die Balance von Restsüße und Säure ist wunderbar gelungen. Einerseits ist die Säure ausgeprägt genug, um die 20 g/l Restzucker auszubalancieren, andererseits ist sie harmonisch und reif genug, um den Wein „süffig“ zu machen. Abseits von sämtlichen analytischen Daten ist der Wein harmonisch, fruchtbetont und rund, sprich bestens balanciert. Abschließend fällt mir dazu noch ein bei Connaisseuren und Snobs verpöntes Wort ein. Der Wein ist einfach nur LECKER.

Speiseempfehlung: Zu süßen Speisen oder zum Dessert

  • Rebe, Jahrgang: Bacchus, 2017
  • Weingut: Weingut Thomas Hüßner
  • Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage
  • Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Ab 12 Flaschen von diesem Versender erhalten Sie dessen Lieferung versandkostenfrei innerhalb Deutschland!
5.50 €
WeinartWeißwein
RebsorteBacchus
Jahrgang2017
Geschmacklieblich
TerroirGipskeuper
Empfohlene Trinktemperatur8 - 10°C
LageWiesenbronner Wachhügel
Wein-PrädikatQbA
Frankenwein ausWiesenbronn
Weingut / Anbieter / Erzeugerabfüllung FrankenWeingut Thomas Hüßner
Hauptstr. 52
D-97355
Wiesenbronn
ArtikelnummerFWL4290-2017
Lieferzeitca. 3-5 Werktage
Versand durchWeingut Thomas Hüßner
Preis/Liter7.33 €/Liter 
Inhalt pro Flasche (ml)750ml
Säuregehalt5,6 g/L
Alkoholgehalt11,5 %
Restzucker20,1 g/L
Allergeneenthält Sulfite 

Das Weingut "Weingut Thomas Hüßner" stellt sich vor

Weinbau in der dritten Generation

Familie Hüßner ist stolz darauf, ihren Weinbaubetrieb mit 1,75 ha Rebfläche nun in der dritten Generation fortführen zu können. Mit großer Freude schaut sie auf ihre Geschichte zurück. Angefangen hat alles im Jahr 1960 mit einem Stück Weinberg und Hans Hüßner, der den Betrieb aus der Taufe gehoben hat.

weitere Informationen

Kunden, die diesen Wein gekauft haben, kauften auch

2016 Riesling Kabinett trocken

2016 Riesling Kabinett trocken

Floraler und pflanzlicher Kernobstduft und grüne Zitrusfrüchte kokettieren mit rassiger Säure.
Eichelmann 83 Punkt, G...

  • Preis pro Liter: 10.53 €/l
  • Rebe, Jahrgang: Riesling, 2016
  • Weingut: Weingut Erhard

7.90 €
2016er Scheurebe Kabinett trocken

2016er Scheurebe Kabinett trocken

Grapefruit, Cassis, exotische Frucht.

  • Preis pro Liter: 9.27 €/l
  • Rebe, Jahrgang: Scheurebe, 2016
  • Weingut: Weingut Hirn

6.95 €
Volkacher Ratsherr Chardonnay Spätlese feinherb

Volkacher Ratsherr Chardonnay Spätlese feinherb

Der Chardonnay gilt wie auch der Riesling als sehr hochwertige Weißweintraube. Sein Wein zeichnet sich vor allem durch ...


7.40 €
Volkacher Kirchberg Silvaner Kabinett trocken

Volkacher Kirchberg Silvaner Kabinett trocken

Frisch und fruchtig im Geschmack.


5.40 €
frankSecco weiß

frankSecco weiß

Ein fruchtiger, prickelnder Genuss.
Dieser frankSecco macht einfach gute Laune.


7.00 €
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten