Bildvorschau
1 x
€8.50€*
(11.33€ /L)

2018 Sulzfelder Cyriakusberg „Lisamony“ Scheurebe Kabinett Alte Rebe

Luckert Winzerfamilie

Die Scheurebe zählt zu den fruchtigsten Rebsorten der Welt. Feine Aromen von Cassis sind deutlich in der Nase zu erkennen. Die Süße und die Säure ergeben ein feinfruchtiges Spiel für Zunge und Gaumen. Wer Spannung und Liebe mag, sollte diese Fruchtbombe zu allem probieren was angesagt ist.

Diese Scheurebe stammt aus der Reihe „Lisamony“. Ausgebaut von der Nachwuchs-Winzerin Lisa, der jüngsten Tochter des Hauses. Das Etikett zeigt eine wahrhaftig gewachsene Scheurebe, hier ist deutlich ein Herz zu erkennen. Daher deren Liebling.

Speiseempfehlung: Mit ihr darf man gerne experimentieren, es wird ein spannendes Erlebnis.

Weitere Informationen zur Rebsorte

Scheurebe

Die Scheurebe wurde vor 100 Jahren gezüchtet und trägt das Erbgut des Rieslings in sich. Seit nunmehr 30 Jahren befindet sie sich auf dem Rückzug in deutschen Weingärten. Von einstmals knapp 4.500 Hektar Anbaufläche in der Spitze sind heute gerade noch 1.455 übrig

Mittlerweile in der Anbaustatistik sogar vom Global Player Chardonnay überflügelt, könnte sie in Zukunft einer anderen, in direkter Konkurrenz stehenden „Modesorte“ noch weiter weichen müssen. Nämlich dem Sauvignon Blanc, welcher seinerseits als die weiße Boomsorte der letzten Jahre bezeichnet werden kann.

Mit seiner betont frischen, fruchig-exotischen, bisweilen grasigen Art hat der Sauvignon Blanc die Herzen der deutschen Weintrinker im Sturm erobert. Was die meisten aber vergessen (in diesem Fall die für den Anbau zuständigen Winzer), ist die Tatsache, dass die Scheurebe in ihrer trockenen Variante vom Aromaprofil durchaus einem guten Sauvignon Blanc ähneln kann. Dies wiederum könnte für Winzer, welche bereits die Scheurebe kultivieren, zu dem Schluss führen, dass sie den Sauvignon gar nicht brauchen.

Ab 12 Flaschen von diesem Versender erhalten Sie dessen Lieferung versandkostenfrei innerhalb Deutschland!
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage

Datenblatt 2018 Sulzfelder Cyriakusberg „Lisamony“ Scheurebe Kabinett Alte Rebe

Weinart
Weißwein
Rebsorte
Scheurebe
Jahrgang
2018
Geschmack
lieblich
Terroir
Lettenkeuper/Muschelkalk
Empfohlene Trinktemperatur
7 - 9°
Lage
Sulzfelder Cyriakusberg
Wein-Prädikat
Prädikatswein: Kabinett
Frankenwein aus
Sulzfeld a. Main
Weingut / Anbieter / Abfüller
Luckert Winzerfamilie
Maingasse 22
D-97320 Sulzfeld a. Main
Abfüller
Luckert Winzerfamilie
Maingasse 22
D-97320 Sulzfeld a. Main
Artikelnummer
FWL6125
Lieferzeit
ca. 3-5 Werktage
Versand durch
Luckert Winzerfamilie
Preis/Liter
11.33 €/Liter 
Inhalt pro Flasche
750ml
Säuregehalt
6,4 g/L
Alkoholgehalt (vol.)
12,0%
Restzucker
17,2 g/L
Allergene
enthält Sulfite

Das Weingut "Luckert Winzerfamilie" stellt sich vor

Als Winzer in der siebten Generation kümmern wir uns um den An- und Ausbau eines ehrlichen und für die Region typischen Frankenweins.

Winfried Luckert oder „Lucky“ wie er von seinen Freunden liebevoll genannt wird, ist Winzer aus Leidenschaft. Widmeten sich seine Vorfahren noch ausschließlich der Landwirtschaft, so begann sein Vater mit der Rebenveredelung und die Brücke zum Weinbau war geschlagen. Im Jahr 1984 gründete Winfried Luckert sein eigenes, kleines Weingut und arbeitete kontinuierlich daran seine Weinbergsflächen und sein Rebsortenspektrum zu vergrößern.

Ein weiterer Meilenstein war 1996 die Gründung der Winzervereinigung „Frank & Frei“ gemeinsam mit 17 anderen Kollegen. Es ging ihnen in erster Linie darum das ramponierte Image des Müller-Thurgaus aufzupolieren und zu zeigen, dass die Sorte auch frische und moderne Weine hervorbringen kann. Und eben nicht nur beliebige, austauschbare Massenware wie man sie zuhauf im Supermarktregal vorfand. Man muss auch bedenken, dass der Müller damals noch über 50% Flächenanteil in Franken hatte und die Winzer sich teilweise in einer Sackgasse befanden was die Vermarktung der Sorte betraf.

Innovativ sind die Luckerts aber nicht nur beim Thema Wein, sondern auch was Vermarktungskonzepte anbelangt. Neben der Vinothek, wo die Weine verkostet und erworben werden können, betreibt Familie Luckert noch ihr „Vinobistro“. Dort können Kunden und Gäste zu den äußerst fair bepreisten Schoppen zahlreiche hausgemachte Schmankerl genießen.

zum Weingutsportrait

Verkostungsnotiz 2018 Sulzfelder Cyriakusberg „Lisamony“ Scheurebe Kabinett Alte Rebe

Eine Weinexpertise von unserem Weinfachberater Christian Büttner
in die Weinkiste ...

Diese Weine könnten Sie auch interessieren