Anmelden • Ich bin neu hier
E-Mail Adresse
Passwort
  Passwort vergessen?
Ich bin neu hierMit Facebook anmeldenFacebook Logo
 || 

Meyer

Müller-Thurgau trocken


Beschreibung

Typischer Sortenvertreter mit feiner Muskat-Würze und fruchtigen Aromen von knapp reifer Ananas.

Verkostung durch unseren Weinfachberater Christian Büttner:

In erster Linie liegt es daran, dass ich selten einen so gekonnt auf eine moderne Stilistik hin vinifizierten Müller getrunken habe.

Einerseits präsentiert er sich als durchaus typischer Sortenvertreter mit feiner Muskat-Würze und fruchtigen Aromen von knapp reifer Ananas. Kurzum: genau das, was man von vielen Artgenossen kennt. Aber, und das unterscheidet ihn dann wiederum, er besitzt fast schon eine Neue-Welt-Stilistik. Reduktives Nasenbild mit leichtem Aromaböckser, Noten von Zündplättchen, gewisse Hefetöne. Vegetabile Anklänge in Richtung Gras und Heu, etwas Eisbonbon (dropsig). Das alles tendiert beinahe schon in Richtung Sauvignon Blanc.

Am Gaumen präsentiert er sich eher schlank mit einer unheimlich saftigen Säure. Der Wein hat Zug und dank leicht ausgeprägter phenolischer Noten auch Grip. Sensorisch wirkt er trockener als seine 7g/l Restzucker es zunächst vermuten lassen. Im Geschmack kommt eine herbe, ins Exotische gehende Frucht zum Tragen. Hierzu fallen mir in erster Linie Physalis und Kiwi ein. Der Nachhall wird von würzigen und ganz feinen, walnussartigen Bitternoten geprägt. Das macht einfach nur Spaß und sorgt für einen enormen Trinkfluss.

Mein Fazit zu diesem 2017er Müller-Thurgau lautet: moderne Stilistik, sehr gekonnt „gemacht“, ein „New-World-Müller“ eben, der aber nicht seine fränkischen Wurzeln verleugnet. Über den sehr günstigen Preis brauchen wir erst gar nicht zu sprechen. Sollten Sie noch einen Sommerwein suchen, so haben Sie schon einen Aspiranten auf dem Tableau.

  • Rebe, Jahrgang: Müller-Thurgau, 2017
  • Weingut: Weingut Frank Meyer
  • Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage
  • Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Ab 12 Flaschen von diesem Versender erhalten Sie dessen Lieferung versandkostenfrei innerhalb Deutschland!
4.20 €
WeinartWeißwein
RebsorteMüller-Thurgau
Jahrgang2017
Geschmacktrocken
TerroirMuschelkalk
Empfohlene Trinktemperatur8 - 10°C
Wein-PrädikatQbA
Frankenwein ausWinterhausen
Weingut / Anbieter Weingut Frank Meyer
Heidingsfelder Straße 6
D-97286 Winterhausen
Abfüller Weingut Frank Meyer
Heidingsfelder Straße 6
D-97286 Winterhausen
ArtikelnummerFWL4259-2017
Lieferzeitca. 3-5 Werktage
Versand durchWeingut Frank Meyer
Preis/Liter4.20 €/Liter 
Inhalt pro Flasche (ml)1000ml
Säuregehalt6,6 g/L
Alkoholgehalt12 %
Restzucker7 g/L
Allergeneenthält Sulfite 

Das Weingut "Weingut Frank Meyer" stellt sich vor

Winterhausen am Main, etwa 15 km südlich von Würzburg gelegen, hat eine uralte Weinbautradition, deren Ursprung möglicherweise in das 8. Jahrhundert n. Chr. zu datieren ist. In dieser Zeit sollen Benediktinermönche im Frankenland den ersten Rebstock gepflanzt haben.

weitere Informationen

Kunden, die diesen Wein gekauft haben, kauften auch

-23%
Probierpaket 'Franken's Sommerweine'

Probierpaket "Franken's Sommerweine"

Hier kommt der Sommer! Fruchtige und leichte Cuvées für die Sonnenstunden im Leben! Attraktives Probierpaket von drei fränkischen Weingütern.

38.90 € UVP29.90 €
Bacchus Kabinett halbtrocken

Bacchus Kabinett halbtrocken

Ein typisch fränkischer Bacchus mit hervorragendem Aroma.


4.80 €
Acolon QbA halbtrocken

Acolon QbA halbtrocken

Sehr farbintensiver Rotwein mit angenehmer Restsüße.


6.20 €
Bocksbeutelschoppen Acolon

Bocksbeutelschoppen Acolon

Kräftiger, farbintensiver Rotwein, sehr fruchtig.


3.00 €
-10%
Probierpaket 'Quer durch das Weingut'

Probierpaket "Quer durch das Weingut"

Das Weingut Frank Meyer aus Winterhausen stellt sich vor: Probieren Sie die Weinvielfalt des Familienbetriebes zu...

  • Preis pro Liter: 4.96 €/l
  • Rebe, Jahrgang: Silvaner, Müller-Thurgau, Schwarzriesling, Acolon, 2015, 2016, 2017
  • Weingut: Weingut Frank Meyer
31.70 € UVP28.53 €
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten