Bildvorschau
1 x
€8.95€*
(11.93€ /L)

2018 Riesling Meisterwerk trocken

Mößlein GbR

Feine Pfirsicharomen und eine mineralsiche Note betten sich in einer feinen Säure.

Speiseempfehlung: Miesmuscheln in Rieslingsud

Weitere Informationen zur Rebsorte

Riesling

Der Weiße Riesling, wie er offiziell heißt, gehört zu den bedeutendsten weißen Rebsorten weltweit.Von vielen Weinliebhabern und Experten wird er gar als König der weißen Rebsorten bezeichnet - nicht zu Unrecht; wie wir finden. Als Spezialität und vermuteten Ur-Riesling gibt es auch noch den Roten Riesling, welcher aber bundesweit nur auf ca. 30 Hektar angebaut wird.

In Deutschland ist der Riesling mit knapp über 23.000 Hektar (23,4 % der gesamten Rebfläche) die meistangebaute Rebsorte. Vor allem in seinen klassischen Anbauregionen Rheingau und Mosel dominiert er ganz klar die Anbaustatistik. Anfang des 20. Jahrhunderts besaßen Rieslingweine aus diesen beiden Regionen Weltgeltung und wurden teurer gehandelt als die berühmtesten Weine aus Bordeaux. In den letzten 15 Jahren haben Deutschlands Spitzenwinzer große Anstrengungen unternommen, an diese längst vergangenen Zeiten anzuknüpfen, und erste Erfolge zeichnen sich ab. Nie war die Qualität so hoch wie heute, die Preise steigen, die besten Großen Gewächse haben die 40-Euro-Marke geknackt, Deutscher Riesling ist hip in New York und anderen Metropolen der Welt.

In Franken besitzt er zwar eine durchaus lange Tradition, wird aber lediglich auf 5 % der Rebfläche angebaut. Da er hohe Ansprüche an Lage und Boden stellt, wird er hauptsächlich von qualitätsbewussten Winzern kultiviert. Zu seinen hervorstechenden Eigenschaften gehört eine ausgeprägte bis rassige Säure, welche in kühlen und spätreifenden Jahren durchaus einmal richtiggehend stahlig sein kann.

Ab 12 Flaschen von diesem Versender erhalten Sie dessen Lieferung versandkostenfrei innerhalb Deutschland!
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage

Datenblatt 2018 Riesling Meisterwerk trocken

Weinart
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Jahrgang
2018
Geschmack
trocken
Terroir
Muschelkalk
Empfohlene Trinktemperatur
Wein-Prädikat
Deutscher Qualitätswein (QbA)
Frankenwein aus
Zeilitzheim
Weingut / Anbieter / Abfüller
Mößlein GbR
Untere Dorfstraße 8
D-97509 Kolitzheim
Abfüller
Mößlein GbR
Untere Dorfstraße 8
D-97509 Kolitzheim
Artikelnummer
FWL2287-18-255
Lieferzeit
ca. 3-5 Werktage
Versand durch
Mößlein GbR
Preis/Liter
11.93 €/Liter 
Inhalt pro Flasche
750ml
Säuregehalt
6,5 g/L
Alkoholgehalt (vol.)
13,0%
Restzucker
7,2 g/L
Allergene
enthält Sulfite

Das Weingut "Mößlein GbR" stellt sich vor

Qualität ist die Summe aus gelebter Erfahrung und Weisheit. Nach diesem Motto bemühen wir uns, Jahr für Jahr Trauben höchster Qualität anzubauen. Denn die Qualität wächst im Weinberg. Im Keller können wir die Qualität der geernteten Trauben nur erhalten.

Wir sind ein kleines Weingut und gerade deshalb ist für uns der persönliche Kontakt das Wichtigste und Angenehmste in unserem Beruf. Die Beratung und der Service beim Weineinkauf sind spürbar wie die Herzlichkeit und die Leidenschaft bei unseren Weinveranstaltungen. Seien Sie unser Gast und lassen Sie den Alltag hinter sich!
Der neue Verkaufsraum wurde im August 2010 fertig gestellt. Nach über einem Jahr Planungszeit und einem Jahr Bauzeit entstand unsere neue Weinerlebniswelt.

Zum Hof zeigt sich das Gebäude selbstbewusst in seiner vollen Länge, die auch im Inneren erfahrbar ist. Es öffnet sich mit raumhohen Fenstern zur Straße. Der Blick fällt zuerst auf die lang gestreckte, limonengrüne Theke. Hell und modern eingerichtet ist der Raum und hat trotzdem etwas von einer gemütlichen Weinstube. Tische und Bänke laden auf ein Glas Wein ein! Die offene Treppe lässt in die Brennerei blicken.

Im Obergeschoss liegt der großzügige Veranstaltungssaal. Der verglaste Treppenraum schiebt sich wie ein kleines Haus in den großen Saal. Das Gebäude vermeidet große Gesten und fügt sich selbstbewusst in das dörfliche Umfeld ein.
 

zum Weingutsportrait

Verkostungsnotiz 2018 Riesling Meisterwerk trocken

Eine Weinexpertise von unserem Weinfachberater Christian Büttner
in die Weinkiste ...

Diese Weine könnten Sie auch interessieren