Bildvorschau
1 x
€6.60€*
(8.80€ /L)

2019 Domina Rosé Gutswein

Weingut und Winzerstube Schilling

Die Aromatik erinnert an Himbeeren, fruchtige Aprikose und Citrus. Im Geschmack ist der Wein frisch und hat ein ansprechendes Säurespiel, dennoch hat er einen fülligen Nachhall. Für diesen Rosé ist das ganze Jahr Saison.

Weitere Informationen zur Rebsorte

Domina

1927 gelang Peter Morio durch die Kreuzung der Elternsorten Blauer Portugieser und Spätburgunder die Schöpfung der roten Sorte Domina.

Mit 388 Hektar Anbaufläche (0,4 % der Gesamtfläche) spielt die Sorte zwar in Deutschland keine große Rolle, aber aus der Tatsache, dass davon 337 Hektar allein im Anbaugebiet Franken stehen, kann man ihre überragende Bedeutung für die hiesigen Winzer ablesen. Sie ist noch vor dem Spätburgunder die klare Nummer Eins unter den roten Sorten und annähernd jeder dritte rote Rebstock in Franken ist Domina.

Rosé

Kennen Sie den Unterschied zwischen Rosé und Weißherbst?

Ganz grundsätzlich dürfen Rosé-Weine nur aus roten Trauben gekeltert werden. Allerdings steht es dem Winzer frei, mehrere Rotwein-Sorten zu verwenden. Der Weißherbst ist im Prinzip auch ein Rosé-Wein, für welchen aber jeweils nur eine Rebsorte zugelassen ist, das heißt, er muss sortenrein gekeltert werden. Außerdem handelt es sich immer mindestens um einen Qualitätswein. Rosé-Weine können auch der Kategorie der Tafelweine angehören. Besonders gerne verwenden deutsche Winzer für ihre Weißherbst-Weine die edle Sorte Spätburgunder.

Ab 12 Flaschen von diesem Versender erhalten Sie dessen Lieferung versandkostenfrei innerhalb Deutschland!
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage

Datenblatt 2019 Domina Rosé Gutswein

Weinart
Rosé
Rebsorte
Domina
Jahrgang
2019
Geschmack
trocken
Terroir
Gipskeuper
Empfohlene Trinktemperatur
8 - 9°
Lage
Seinsheimer Hohenbühl
Wein-Prädikat
Deutscher Qualitätswein (QbA)
Frankenwein aus
Seinsheim
Weingut / Anbieter / Erzeugerabfüllung Franken
Weingut und Winzerstube Schilling
Frankenstraße 7
D-97342 Seinsheim
Artikelnummer
FWL7493
Lieferzeit
ca. 3-5 Werktage
Versand durch
Weingut und Winzerstube Schilling
Preis/Liter
8.80 €/Liter 
Inhalt pro Flasche
750ml
Säuregehalt
5,0 g/L
Alkoholgehalt (vol.)
12,5%
Restzucker
4,3 g/L
Allergene
enthält Sulfite

Das Weingut "Weingut und Winzerstube Schilling" stellt sich vor

Das Weingut Schilling - ein fränkischer Traditionsbetrieb.

Die Liebe zur Natur hat in der Familie lange Tradition. Rund um Seinsheim im Weinparadies Franken liegen die Felder und Weinberge, die Sie seit Jahrzehnten hegen und pflegen.

Mit Hingabe wird jedes Jahr an ansprechend einzigartigen und typisch fränkischen Weinen gearbeitet!

Dafür ist der Zusammenhalt der Familie und eine gute Rollenverteilung unabdingbar. Und so kann man mit den frischen Ideen der Jungen in Kombination mit der Erfahrung und Ausdauer der Älteren die Gäste immer wieder mit neuen Gaumenfreuden überraschen.

Weinbau

Bereits in der 5.Generation werden Weinreben angebaut. Die Weinlagen „Seinsheimer Hohenbühl“ und „Krassolzheimer Pfaffenberg“ bieten optimale Voraussetzungen, um Weine zu erzeugen, die als regionale Botschafter das Terroir verkörpern.

Jede Weinbergsparzelle ist ein Kosmos für sich.

Durch das Klima, den Gips-Keuper-Boden und die Arbeit des Winzers zeigen die Weinberge ihre individuelle Magie und Ausstrahlung.

Weinkeller

Nachdem das Weingut 2007 den Schritt gewagt hat, Ihren Wein selbst auszubauen, hat sich Vieles geändert. Vieles ist noch interessanter geworden. Gleich der erste Jahrgang bewies, dass Winzer Klaus Schilling hier sein Spielfeld gefunden hat.

Beim Kreieren der Weine wird auf aktuelle Kellertechnik, kombiniert mit „traditionellem“ Wissen, gesetzt. Mit viel Gespür möchten die Schillings den Charakter jeder einzelnen Lage, jeder einzelnen Sorte erhalten und im Wein schmeckbar machen.

zum Weingutsportrait

Verkostungsnotiz 2019 Domina Rosé Gutswein

Eine Weinexpertise von unserem Weinfachberater Christian Büttner
in die Weinkiste ...

Diese Weine könnten Sie auch interessieren