Bildvorschau
1 x
7.00€*
(9.33€ /L)

2021 Frank & Frei Müller-Thurgau trocken

Schmitt Ludwig

Jung und modern ausgebaut besitzt dieser Müller ein Aroma von Zitrus, Ananas, Holunder und Apfel. Im Geschmack ist er spritzig und fruchtig mit einer angenehmen Säure.

Diesen Artikel finden Sie in folgendem rabattierten Paket:

Probierpaket "Frank & Frei" - von drei Weingütern
 

Speiseempfehlung: Am besten passt er zu knackigen Salaten oder Fisch, aber auch zu Pasta.

Frank & Frei - frisch und trocken! Knackig - rote Kappe, ohne viel Worte. Die Vorstellung vom idealen Müller-Thurgau stellt Familie Schmitt immer wieder auf den Prüfstand und schaut sich gegenseitig auf die Finger. Jedes Jahr mit Spaß und stets auf‘s Neue.

Weitere Informationen zur Rebsorte

Müller-Thurgau

Angebote: Müller Thurgau Weine anzeigen

Auch als "Rivaner" bekannt, da man ursprünglich vermutete, dass es sich beim Müller-Thurgau um eine Kreuzung aus Riesling und Silvaner handelt. Heute weiß man jedoch, dass die Sorten Riesling und Madeleine Royale die Elternreben waren. Benannt ist die weiße Rebsorte, nach Prof. Dr. Hermann Müller aus Thurgau in der Schweiz, der 1882 die Traube züchtete.  Müller-Thurgau ist eine der meist angebauten Rebsorte in Franken. Die Neuzüchtung ist aufgrund seiner geringen Säure mild, aber trotzdem fruchtig.

Die Qualitätsweine sollten noch relativ jung getrunken werden, da sie sonst bei zu langen Lagerzeiten ihr Muskataroma verlieren. Müller-Thurgau-Weine sind Zechweine. Sie passen gut zu leichten Speisen, wie z.B. zu Spargelgerichten. 

Ab 12 Flaschen von diesem Versender erhalten Sie dessen Lieferung versandkostenfrei innerhalb Deutschland!
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage

Datenblatt 2021 Frank & Frei Müller-Thurgau trocken

Weinart
Weißwein
Rebsorte
Müller-Thurgau
Jahrgang
2021
Geschmack
trocken
Terroir
Muschelkalk
Empfohlene Trinktemperatur
Qualitätsstufe
Deutscher Qualitätswein (QbA)
Frankenwein aus
Gerbrunn
Weingut / Anbieter / Gutsabfüllung Franken
Schmitt Ludwig
Sieboldstraße 9
D-97218 Gerbrunn
Artikelnummer
FWL7264-2021
Lieferzeit
ca. 3-5 Werktage
Versand durch
Schmitt Ludwig
Preis/Liter
9.33 €/Liter 
Inhalt pro Flasche
750ml
Säuregehalt
6,2 g/L
Alkoholgehalt (vol.)
12,0%
Restzucker
4,3 g/L
Allergene
enthält Sulfite

Das Weingut "Schmitt Ludwig" stellt sich vor

Die Lagen, in der die Weine des Weingutes Ludwig Schmitt wachsen, sind der Gerbrunner Hummelberg, der schon seit 1754 existiert, sowie der Randersackerer Teufelskeller und der Rimparer Kobersberg.

Die erste ganz große Leidenschaft von Elke und Ludwig Schmitt: Der Frankenwein!

Sie lieben die Arbeit im Weinberg, denn mit viel Fleiß und Geduld entsteht Jahr für Jahr etwas Wunderbares, auf das sie immer wieder aufs Neue stolz sind.

Beide lieben vor allem die trockenen Frankenweine, der absolute Favorit ist der herrlich frische Grauburgunder.

Weinbau betreibt Familie Schmitt in der dritten Generation. Schon der Großvater, Ludwig Schmitt, war selbst vermarktender Winzer und diese Tradition wird nun fortgeführt.

Das Weingut ist ein reiner Familienbetrieb, der sehr viel Wert auf naturnahen An- und Ausbau der Weine legt.

Zum zweiten Mal zwei goldene Sterne der AWC Vienna.

zum Weingutsportrait

Verkostungsnotiz 2021 Frank & Frei Müller-Thurgau trocken

in die Weinkiste ...

Diese Weine könnten Sie auch interessieren