Bildvorschau
1 x
34.11€*
(5.93€ /L)
-10%
37.90€

Probierpaket "Trocken durchs Weingut"

Weingut & Winzerhof Spengler

Eine trockene Reise quer durchs Weingut.

Weitere Informationen zur Rebsorte

Rosé

Kennen Sie den Unterschied zwischen Rosé und Weißherbst?

Ganz grundsätzlich dürfen Rosé-Weine nur aus roten Trauben gekeltert werden. Allerdings steht es dem Winzer frei, mehrere Rotwein-Sorten zu verwenden. Der Weißherbst ist im Prinzip auch ein Rosé-Wein, für welchen aber jeweils nur eine Rebsorte zugelassen ist, das heißt, er muss sortenrein gekeltert werden. Außerdem handelt es sich immer mindestens um einen Qualitätswein. Rosé-Weine können auch der Kategorie der Tafelweine angehören. Besonders gerne verwenden deutsche Winzer für ihre Weißherbst-Weine die edle Sorte Spätburgunder.

Silvaner

Angebote: Silvaner Weine anzeigen

Der Silvaner ist einer der ältesten weißen Rebsorten und stammt aus Österreich. Er ist eine Zufallskreuzung aus Österreichisch Weiß und Traminer. Der blassgelbe, helle Weißwein ist mild und eher neutral. Er war die Grundlage von zahlreichen Neuzüchtungen, wie zum Beispiel Bacchus, Müller-Thurgau oder Scheurebe. Bis in die 70er Jahre war der Silvaner noch die meist angebaute Rebsorte, bis sie schließlich vom Müller-Thurgau abgelöst wurde. Der Silvaner gilt als Allrounder für fast jeden Anlass. Er passt gut zur kräftigen, regionalen Küche, zu Fischgerichten, Nachtisch oder auch als Aperitif.  Der Grüne Silvaner, wie er offiziell heißt, gehört zu den bedeutendsten weißen Rebsorten in Deutschland.

  • Bis ca. 1950 war der Silvaner die mit Abstand wichtigste Rebsorte in Deutschland und wurde auf mehr als der Hälfte der Rebfläche kultiviert.
  • Es handelt sich um eine Traditionsrebe, deren Anbau seit 1659 urkundlich belegt ist.
  • In Franken ist der Silvaner Leitrebsorte und nimmt mit 30% so viel Fläche ein wie in keinem anderen deutschen Anbaugebiet.

Regent

Die Sorte Regent wurde 1967 von Professor Alleweldt am Institut für Rebenzüchtung auf dem Geilweilerhof (Siebeldingen/Südpfalz) aus (Silvaner x Müller-Thurgau) x Chambourcin gekreuzt.

Mit mehr als 10 % Anteil an der fränkischen Rotweinfläche gehört der Regent durchaus zu den wichtigen Rebsorten in Franken.

Die Widerstandskraft gegen Pilzkrankheiten stammt hierbei von der französischen Sorte Chambourcin. 1996 erfolgte die offizielle Zulassung für die Qualitätsweinproduktion und von ursprünglich elf Hektar im Zulassungsjahr wuchs die Anbaufläche rasch auf den heutigen Stand von 2.050 Hektar (2 % der gesamtdeutschen Rebfläche). Davon entfallen 140 Hektar auf das Anbaugebiet Franken.

Neben den oben angeführten positiven Anbaueigenschaften überzeugt die Sorte aber auch durch eine hohe Weinqualität. Sie ergibt in guten Jahren tiefdunkle, kräftige Rotweine mit ausgeprägtem Beerenduft. Potentiell liefert sie, entsprechende Ertragsreduzierung und gekonnter Ausbau im Barrique / Holzfass vorausgesetzt, qualitativ hochwertige Rotweine.

Müller-Thurgau

Angebote: Müller Thurgau Weine anzeigen

Auch als "Rivaner" bekannt, da man ursprünglich vermutete, dass es sich beim Müller-Thurgau um eine Kreuzung aus Riesling und Silvaner handelt. Heute weiß man jedoch, dass die Sorten Riesling und Madeleine Royale die Elternreben waren. Benannt ist die weiße Rebsorte, nach Prof. Dr. Hermann Müller aus Thurgau in der Schweiz, der 1882 die Traube züchtete.  Müller-Thurgau ist eine der meist angebauten Rebsorte in Franken. Die Neuzüchtung ist aufgrund seiner geringen Säure mild, aber trotzdem fruchtig.

Die Qualitätsweine sollten noch relativ jung getrunken werden, da sie sonst bei zu langen Lagerzeiten ihr Muskataroma verlieren. Müller-Thurgau-Weine sind Zechweine. Sie passen gut zu leichten Speisen, wie z.B. zu Spargelgerichten. 

Cuvée

Der Ausdruck Cuvée ist in Europa nicht einheitlich geregelt. Ursprünglich kommt der Begriff aus dem Französischen und bezeichnet den Inhalt eines Gärbehälters.

Während im französischen Sprachgebrauch jeder separat abgefüllte Wein eines Weingutes eine Cuvée ist, wird die Cuvée in Deutschland mit einem "Verschnitt" gleichgesetzt. Hierbei ist in der Regel das gemeinsame Keltern oder auch das Vergären von verschiedenen Rebsorten zur Herstellung von Wein gemeint.

Während man früher oft von "panschen" beim Cuvée gesprochen hat, wird dies heute als große Kunst der Kellermeister angesehen, die eine optimale Balance für ihr Produkt finden wollen.

Ab 12 Flaschen von diesem Versender erhalten Sie dessen Lieferung versandkostenfrei innerhalb Deutschland!
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage

Datenblatt Probierpaket "Trocken durchs Weingut"

Weinart
Weißwein, Rotwein, Rosé, Sekt & Secco
Rebsorte
Cuvée, Cabernet Mitos, Dornfelder, Müller-Thurgau, Regent, Schwarzriesling, Silvaner
Jahrgang
2018, 2019
Geschmack
trocken
Qualitätsstufe
Deutscher Qualitätswein (QbA), Prädikatswein: Kabinett, Prädikatswein: Spätlese
Frankenwein aus
Külsheim
Weingut / Anbieter /
Weingut & Winzerhof Spengler
Seeweg 1
D-97900 Külsheim
Artikelnummer
FWL9370
Lieferzeit
ca. 3-5 Werktage
Versand durch
Weingut & Winzerhof Spengler
Preis/Liter
5.93 €/Liter 
Inhalt pro Flasche
750ml, 1000ml
Alkoholgehalt (vol.)
11,76 - 14,3%
Allergene
enthält Sulfite

Das Weingut "Weingut & Winzerhof Spengler" stellt sich vor

Zwischen Tauber und Main, am Rande des Odenwalds liegt die Brunnenstadt Külsheim. Der Winzerhof ist nur einige Gehminuten von der Weinberglage "Hoher Herrgott" entfernt, die dem Külsheimer Wein seinen Namen gibt.

Geschichte des Weingutes:
Das Weingut & Winzerhof Spengler ist ein Familienbetrieb in dritter Generation und liegt im lieblichen Taubertal inmitten der Natur. Seit 1988 baut Familie Spengler ihre Weine mit viel Liebe, Sorgfalt und so natürlich wie möglich selber aus.

Seit dieser Zeit gibt es auch die gemütliche Besenwirtschaft, die jährlich im Frühjahr und Herbst für jeweils 8 Wochen geöffnet hat (Termine siehe Homepage: www.winzerhof-spengler.de). Genießen Sie schöne Stunden in der Besenwirtschaft bei vielen hausgemachten Spezialitäten und leckeren Weinen.

Weinproben sind auf Anfrage möglich.

Für einen erholsamen Urlaub im Weingut stehen Ihnen gemütliche, moderne Gästezimmer mit überdachter Terrasse und liebevoll eingerichtete Ferienwohnungen mit Balkon zur Verfügung. Das Highlight - zwei romantische Schlaffässer, die 2 km vom Weingut entfernt, in einer schönen Parkanlage der Event-Location-Taubertal liegen.

Seit 2007 gehört die Event-Location-Taubertal zum Betrieb dazu. Die Location bietet Ihnen verschiedene Räumlichkeiten für Hochzeiten, Events und Seminare.

Familie Spengler freut sich auf Ihren Besuch!

zum Weingutsportrait

Verkostungsnotiz Probierpaket "Trocken durchs Weingut"

in die Weinkiste ...

Diese Weine könnten Sie auch interessieren