Bildvorschau
1 x
8.50€*
(11.33€ /L)

2021 Sauvignon Blanc trocken - VDP.GUTSWEIN

Staatlicher Hofkeller Würzburg

Er präsentiert sich mit saftiger Säure und einem würzigen, exotischen Bouquet nach frischen Wiesenkräutern und Holunder.

vdp-weingutSpeiseempfehlung: Er passt wunderbar zu sommerlichen Gerichten und auch die Kombination mit Käse, z. B. Ziegenkäse steht ihm gut. Als idealer Begleiter zeigt er sich bei asiatischem oder auch etwas deftigerem Essen. Zudem passt seine Säure zu Fischgerichten oder auch Salat mit Geflügel oder Thunfisch.

VDP.Gutsweine
sind ein hervorragender Einstieg in die Qualitätspyramide der VDP-Klassifikation. Mit dem Anspruch in jedem Segment das Beste Frankens zu bieten, öffnen diese Weine, aus gutseigenen Weinbergen und unter den strengen VDP-Kriterien hergestellt, die Tür zum Weingenuss.

Die sortenreinen VDP.GUTSWEINE des Weingutes repräsentieren dessen Qualitätsanspruch genauso wie seine edelsten Tropfen. Hier zählen für den Staatlichen Hofkeller umsichtiger Weinbau mit Respekt vor der Natur, Handwerk mit Herz und Leidenschaft und die Erfahrung aus der Tradition. Mit Stolz zeigen die Weinmacher ihre VDP.GUTSWEINE als Visitenkarten ihrer Arbeit vor und laden Sie ein, die Vielfalt Weinfrankens zu erleben.

Weitere Informationen zur Rebsorte

Sauvignon Blanc

Kaum eine Rebsorte verzeichnete in den letzten Jahren in Deutschland solche Zugewinne bei der Anbaufläche wie der Sauvignon Blanc.

Gleich nach dem Riesling rangiert er zur Zeit an zweiter Stelle der meistgepflanzten weißen Sorten in den Weinbergen deutscher Winzer.

Ursprünglich an der Loire in Frankreich beheimatet, setzte die Sorte von Neuseeland aus in den 1980er Jahren zu ihrem Siegeszug um die Welt an. Cloudy Bay wurde schnell zum Kultwein und zur Blaupause für expressive, mit tropischen Fruchtaromen beladene Neue Welt-Sauvignons.

Ab 12 Flaschen von diesem Versender erhalten Sie dessen Lieferung versandkostenfrei innerhalb Deutschland!
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage

Datenblatt 2021 Sauvignon Blanc trocken - VDP.GUTSWEIN

Weinart
Weißwein
Rebsorte
Sauvignon Blanc
Jahrgang
2021
Geschmack
trocken
Qualitätsstufe
Deutscher Qualitätswein (QbA)
Frankenwein aus
Würzburg
Weingut / Anbieter / Gutsabfüllung Franken
Staatlicher Hofkeller Würzburg
Residenzplatz 3
D-97070 Würzburg
Artikelnummer
FWL8596-21005614
Lieferzeit
ca. 3-5 Werktage
Versand durch
Staatlicher Hofkeller Würzburg
Preis/Liter
11.33 €/Liter 
Inhalt pro Flasche
750ml
Säuregehalt
6,8 g/L
Alkoholgehalt (vol.)
12,0%
Restzucker
4,0 g/L
Allergene
enthält Sulfite

Das Weingut "Staatlicher Hofkeller Würzburg" stellt sich vor

Lassen Sie sich zu einer Genussreise quer durch die Region Franken einladen! Die Weine sind in den Böden tief verwurzelt und von seinem individuellen Terroir geprägt. Im Staatlichen Hofkeller Würzburg werden die Weine mit Erfahrung und Umsicht ausgebaut. Die Weinkeller befinden sich im Herzen der Weinregion und Kulturlandschaft Frankens - im Weltkulturerbe der Würzburger Residenz.

DER FEIN­SCHME­CKER 2020
Die besten Weingüter in Deutschland 2021 - "Dieses Weingut gehört zu den besten in Deutschland und wurde von DER FEINSCHMECKER ausgezeichnet"

Frän­ki­scher Wein­bau­ver­band 2020
10 x Goldmedaille, 17 x Silbermedaille

Meininger Verlag Best of Ries­ling 2020
90 Punkte Würzburger Stein Riesling GG 2018
90 Punkte Randersackerer Pfülben Riesling GG 2018

Falstaff Sauvi­gnon Blanc Trophy 2020
89 Punkte Sauvignon Blanc trocken 2019 VDP.Gutswein

Vinum 2020
2 Sterne im Vinum Weinguide Deutschland 2021

Eichel­mann 2020
2,5 Sterne in Eichelmann Deutschlands Weine 2021

Falstaff 2020
3 Sterne im Falstaff Weinguide 2021

Wein-Plus 2020
3 Sterne im Online Weinführer Wein-Plus

Selec­tion - Das Genuss­ma­gazin 2020
Bestes Burgunder-Weingut Frankens des Jahres 2020 - 4 x Gold

Lagencup weiß 2020
1 x 91 Punkte, 2 x 90 Punkte

Vinum Wein­guide Deutsch­land 2019
empfohlene beste Winzer Deutschlands ausgezeichnet von Eichelmann 2020

Mundus Vini Nordic 2019
1 x Silber

Frän­ki­sche Wein­prä­mie­rung 2019
18 Gold, 6 Silber

Frän­ki­sche Wein­prä­mie­rung 2018
18 Gold, 12 Silber, 1 Silber Sekt, 1 Gold Sekt

www.wein­plus.de
Eines der besten Weingüter der Region. Die Weine halten konstant ein hohes Niveau und gehören in der Regel zu den besten ihrer jeweiligen Kategorie im Gebiet. Schwächen gibt es kaum, können in problematischen Jahrgängen jedoch vorkommen. Diese müssen jedoch in guten Jahren mit besonders überzeugenden Sortimenten ausgeglichen werden, damit ein Betrieb den Status halten kann. In aller Regel kann man hier blind kaufen.

AWC Vienna Trophy 2018
2 Sterne – 6 x Silber

Best of Ries­ling 2018
Kate­gorie V – Ries­ling halb­tro­cken/ fein­herb
Kate­gorie IV – Lagen-Ries­ling trocken

zum Weingutsportrait

Verkostungsnotiz 2021 Sauvignon Blanc trocken - VDP.GUTSWEIN

in die Weinkiste ...

Diese Weine könnten Sie auch interessieren

FAQ Staatlicher Hofkeller - die häufigsten Fragen zum Staatlichen Hofkeller

Seit wann gibt es den Staatlichen Hofkeller Würzburg?

Die Geschichte des staatlichen Hofkellers Würzburg geht auf eine Schenkungsurkunde aus dem Jahr 1128 zurück. Der Würzburger Bischof Embricho schenkte den "Brüdern Johannes und Heinrich und den übrigen Ordensbrüdern" ein Grundstück in Zell zur Gründung eines Klosters. Damit begann auch die Arbeit im Weinberg und im Keller. Der "Fürstbischöfliche Hofkeller", später der "Königlich Bayerische Hofkeller" und nun das Bayerische Staatsweingut "Staatlicher Hofkeller Würzburg" war seit seiner Gründung stets im Besitz der jeweiligen regierenden Macht.

Was sind die besten Weinlagen vom Staatlichen Hofkeller?

Besonderes Augenmerk wird beim Staatlichen Hofkeller auf die Großen Gewächse (VDP.Große Lage) gelegt. Zu den besten Lagen gehören unter anderem Randersackerer Pfülben, Würzburger Innere Leiste, Würzburger Stein. Diese Weine werden in Bocksbeutelflaschen abgefüllt.

Was sind die klassischen Rebsorten vom Staatlichen Hofkeller?

Auf ca. 120 Hektar Rebfläche werden klassische regionale Rebsorten wie Riesling, Silvaner, Müller-Thurgau, Rieslaner und Weißer Burgunder angebaut. Die Weine werden im ehem. Fürstbischöflichen Hofkeller unter der Residenz ausgebaut.