Bildvorschau
1 x
36.90€*
(8.20€ /L)
-10%
41.00€

Probierpaket "Medaillensatz"

Weinoase Huppmann

Gold - Silber - Bronze -- ein "ausgezeichnetes" Paket.

Weitere Informationen zur Rebsorte

Würzer

Aufgrund ihrer aromatischen Eigenschaften wird sie als sogenannte Bukettsorte bezeichnet. Es handelt sich hierbei um eine Weißweinsorte, die aus einer Kreuzung der Rebsorten Gewürztraminer und Müller-Thurgau enstand.

Der Wein ist rassig, frisch, elegant und hat ein schönes Muskatbukett.

Domina

1927 gelang Peter Morio durch die Kreuzung der Elternsorten Blauer Portugieser und Spätburgunder die Schöpfung der roten Sorte Domina.

Auch wenn die Anbaufläche sowohl in Gesamt-Deutschland als auch in Franken in den letzten fünf Jahren leicht rückläufig war, so hat sich dennoch nichts an dem Fakt geändert, dass die Sorte in hiesigen Breiten ihr Refugium gefunden hat. Von insgesamt 354 Hektar Gesamtfläche entfallen erstaunlicherweise mit 311 Hektar knapp 88 % auf das Anbaugebiet Franken. Diese Zahlen belegen eindrucksvoll die überragende, regionale Bedeutung dieser roten Neuzüchtung aus Portugieser und Spätburgunder von Peter Morio aus dem Jahr 1927.

Anders als man in Anbetracht der beiden Elternsorten erwarten könnte, handelt es sich bei den meisten Domina-Weinen nicht um hellfarbige, elegante Rotweine, sondern, je nach Jahrgang, Lage, Ausbauweise und Ertrag, um dunkelfarbige, mittelkräftige bis kräftige Weine mit bisweilen markanter Tanninstruktur.

Riesling

Der Weiße Riesling, wie er offiziell heißt, gehört zu den bedeutendsten weißen Rebsorten weltweit.Von vielen Weinliebhabern und Experten wird er gar als König der weißen Rebsorten bezeichnet - nicht zu Unrecht; wie wir finden. Als Spezialität und vermuteten Ur-Riesling gibt es auch noch den Roten Riesling, welcher aber bundesweit nur auf ca. 30 Hektar angebaut wird.

In Deutschland ist der Riesling mit knapp über 23.000 Hektar (23,4 % der gesamten Rebfläche) die meistangebaute Rebsorte. Vor allem in seinen klassischen Anbauregionen Rheingau und Mosel dominiert er ganz klar die Anbaustatistik. Anfang des 20. Jahrhunderts besaßen Rieslingweine aus diesen beiden Regionen Weltgeltung und wurden teurer gehandelt als die berühmtesten Weine aus Bordeaux. In den letzten 15 Jahren haben Deutschlands Spitzenwinzer große Anstrengungen unternommen, an diese längst vergangenen Zeiten anzuknüpfen, und erste Erfolge zeichnen sich ab. Nie war die Qualität so hoch wie heute, die Preise steigen, die besten Großen Gewächse haben die 40-Euro-Marke geknackt, Deutscher Riesling ist hip in New York und anderen Metropolen der Welt.

In Franken besitzt er zwar eine durchaus lange Tradition, wird aber lediglich auf 5 % der Rebfläche angebaut. Da er hohe Ansprüche an Lage und Boden stellt, wird er hauptsächlich von qualitätsbewussten Winzern kultiviert. Zu seinen hervorstechenden Eigenschaften gehört eine ausgeprägte bis rassige Säure, welche in kühlen und spätreifenden Jahren durchaus einmal richtiggehend stahlig sein kann.

Ab 12 Flaschen von diesem Versender erhalten Sie dessen Lieferung versandkostenfrei innerhalb Deutschland!
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage

Datenblatt Probierpaket "Medaillensatz"

Weinart
Weißwein, Rotwein
Rebsorte
Domina, Riesling, Würzer
Jahrgang
2019. 2020
Geschmack
trocken, lieblich
Qualitätsstufe
Deutscher Qualitätswein (QbA), Prädikatswein: Kabinett
Weinprämierung
Fränkische Weinprämierung Gold
Fränkische Weinprämierung Silber
Fränkische Weinprämierung Bronze
Frankenwein aus
Heidingsfeld
Weingut / Anbieter / Erzeugerabfüllung Franken
Weinoase Huppmann
Winterhäuser Str. 37
D-97084 Würzburg
Artikelnummer
FWL10155
Lieferzeit
ca. 3-5 Werktage
Versand durch
Weinoase Huppmann
Preis/Liter
8.20 €/Liter 
Alkoholgehalt (vol.)
10,5 - 13,0%
Allergene
enthält Sulfite

Das Weingut "Weinoase Huppmann" stellt sich vor

Die Familie Huppmann-Baumann aus Heidingsfeld bei Würzburg bewirtschaftet auf einer Fläche von ca. 9,5 ha ihre Weinberge in Randersacker und Würzburg. Mit viel Herzblut, Sorgfalt und Hingabe werden die erzeugten Produkte selbst vermarktet. Seit 2016 kann auch in einer Ferienwohnung übernachtet werden. Der Kunde und die Gäste stehen hierbei immer im Mittelpunkt.

Neben Wein und Edelbränden werden auf einer landwirtschaftlichen Fläche von 41 ha auch Kartoffeln, Zuckerrüben und Getreide angebaut. In der hauseigenen Vinothek WeinOase können die eigenen Wein- und Edelbrandspezialitäten in Weinproben verkostet und gekauft werden. 2x jährlich ist die Häckerwirtschaft geöffnet. Auch Feierlichkeiten (z.B. Geburtstagsfeiern) aller Art werden organisiert. Probieren und genießen Sie die Vielfalt der unterschiedlichen Lagen und Rebsorten! 

Ein paar statistische Daten:

  • gebaut 1948 als 1. Aussiedlerhof Heidingsfelds von den Großeltern
  • 1982 Bau einer Maschinen- und Lagerhalle 1 km außerhalb
  • 01.01.2014 Gründung der GbR
  • 2016 An- und Umbau des Wohnhauses zur Vinothek und Häckerwirtschaft mit Eigenvermarktung Wein
  • 2016 Bau einer Ferienwohnung

Flächenentwicklung

  • 2005 6 ha Weinbau
  • 2018 9,5 ha Weinbau
  • in Würzburg, Randersacker und Bullenheim

Rebsorten 

Silvaner, Müller – Thurgau, Bacchus, Riesling, Weißer Burgunder, Kerner, Würzer, Traminer, Blauer Silvaner, Spätburgunder, Domina, Cabernet Sauvignon, Dornfelder, Sauvignon Blanc (gepflanzt 2018)

Lagen

  • Würzburg: Abtsleite, Kirchberg
  • Randersacker: Teufelskeller, Pfülben, Marsberg, Sonnenstuhl, Lämmerberg
  • Bullenheim: Paradies

Landwirtschaft

  • Landwirtschaftliche Fläche 41 ha
  • Getreide, Zuckerrüben, Kartoffel

Brennerei

  • Obst von eigenen Streuobstwiesen
  • Brennen im Lohn

Edelbrände

  • Zwetschgen
  • Obstler
  • Mirabellen
  • Kirschen
  • Quitten
  • Williams
  • Trauben

Vinothek WeinOase

  • Häckerwirtschaft 2x im Jahr
  • Weinproben
  • Geburtstagsfeiern und Familienfeiern aller Art
  • Weinverkauf
zum Weingutsportrait

Verkostungsnotiz Probierpaket "Medaillensatz"

in die Weinkiste ...

Diese Weine könnten Sie auch interessieren