Bildvorschau

Basisdaten

Ergersheim

Die Gemeinde Ergersheim liegt im mittelfränkischen Landkreis Neustadt an der Aisch/Bad Windsheim und hat etwas über 1.100 Einwohner.

Als Mitglied der Arbeitsgemeinschaft “Fränkische Bocksbeutelstraße“ stellt Ergersheim eine von zahlreichen Stationen auf dem knapp 50 km langen Rundkurs durch die reizvolle Mittelgebirgslandschaft der Naturparks Steigerwald und Frankenhöhe dar. Die verkehrsgünstige und zentrale Lage – auf halber Strecke zwischen Nürnberg und Würzburg, zwischen Bamberg und Rothenburg – bietet neben der Erkundung des Fränkischen Weinlandes eine ideale Ausgangsbasis für zahlreiche Ausflüge und Unternehmungen.

Der prall gefüllte Veranstaltungskalender der Arbeitsgemeinschaft bietet dem geneigten Besucher zwischen April und Oktober ein wahres Füllhorn an weinbezogenen Festen und Aktivitäten. Die beiden Fixpunkte der Ergersheimer Winzer sind im jährlichen Festreigen das Straßenweinfest im Juni und der Weinwandertag im August.

Gerade der Weinwandertag bietet unter dem Motto „Ergersheimer Weinberge erleben und genießen“ eine hervorragende Möglichkeit, die Vielfalt der Weine aus dem 12 Hektar großen „Ergersheimner Altenberg“ kennenzulernen. Die Lage befindet sich an den südlichen Ausläufern des Steigerwaldes und bringt durch ihren vom Gipskeuper geprägten Boden mineralstoffhaltige und würzige Weine hervor.

Neben den fränkischen Klassikern Silvaner, Müller-Thurgau und Bacchus werden bei den weißen Sorten auch Spezialitäten wie Blauer Silvaner, Rieslaner und Ortega angebaut.

Auch beim Rotwein ist mit den Varietäten Domina, Spätburgunder, Frühburgunder, Dornfelder und Cabernet Dorsa Vielfalt Trumpf und somit für fast jeden Geschmack etwas geboten.

Ergersheim

So finden Sie nach Ergersheim