Bildvorschau
1 x
€7.50€*
(10.00€ /L)

2018 Sommeracher Domina QbA trocken

Schlereth Michael

Sauerkirsche, Lakritz und Vanille umschmeicheln die Nase des Weingenießers. Geschmacklich präsentiert sich die Domina typisch beerig bis hin zu einer leichten Kakaonote. Die körperreiche Struktur bereitet ein spannendes Geschmackserlebnis.

Weitere Informationen zur Rebsorte

Domina

1927 gelang Peter Morio durch die Kreuzung der Elternsorten Blauer Portugieser und Spätburgunder die Schöpfung der roten Sorte Domina.

Mit 388 Hektar Anbaufläche (0,4 % der Gesamtfläche) spielt die Sorte zwar in Deutschland keine große Rolle, aber aus der Tatsache, dass davon 337 Hektar allein im Anbaugebiet Franken stehen, kann man ihre überragende Bedeutung für die hiesigen Winzer ablesen. Sie ist noch vor dem Spätburgunder die klare Nummer Eins unter den roten Sorten und annähernd jeder dritte rote Rebstock in Franken ist Domina.

Ab 12 Flaschen von diesem Versender erhalten Sie dessen Lieferung versandkostenfrei innerhalb Deutschland!
Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage

Datenblatt 2018 Sommeracher Domina QbA trocken

Weinart
Rotwein
Rebsorte
Domina
Jahrgang
2018
Geschmack
trocken
Terroir
Muschelkalk
Empfohlene Trinktemperatur
15°
Lage
Sommeracher
Wein-Prädikat
Deutscher Qualitätswein (QbA)
Frankenwein aus
Sommerach
Weingut / Anbieter / Erzeugerabfüllung Franken
Schlereth Michael
Zum Engelsberg 2+4
D-97334 Sommerach
Artikelnummer
FWL5915
Lieferzeit
ca. 3-5 Werktage
Versand durch
Schlereth Michael
Preis/Liter
10.00 €/Liter 
Inhalt pro Flasche
750ml
Säuregehalt
5,3 g/L
Alkoholgehalt (vol.)
13,0%
Restzucker
0,0 g/L
Allergene
enthält Sulfite

Das Weingut "Schlereth Michael" stellt sich vor

Die einzelnen Rebsorten wie Silvaner, Müller-Thurgau, Riesling, Bacchus, Domina und Burgunder bearbeitet die Winzerfamilie Schlereth mit viel Idealismus und Tatkraft, denn die Grundvoraussetzung für ihre Weine ist die Erzeugung hochwertiger und vollreifer Trauben.

Das Weingut Schlereth liegt im Herzen Sommerachs auf der Weininsel und wird seit Generationen als Familienunternehmen geführt. Die Rebflächen befinden sich in den Lagen Sommeracher Katzenkopf, Sommeracher Engelsberg und Obervolkacher Landsknecht, auf denen Weiß- und Rotweine gedeihen, die natürlich und umweltschonend bewirtschaftet werden.

Durch den schonenden Weinausbau soll die Nachhaltigkeit und der individuelle Charakter jedes einzelnen Weines hervorgehoben werden.

Das Ziel der Familie Schlereth ist es, traditionelles fränkisches Handwerk mit den neuen Techniken im Weinausbau zu verbinden.

zum Weingutsportrait

Verkostungsnotiz 2018 Sommeracher Domina QbA trocken

Eine Weinexpertise von unserem Weinfachberater Christian Büttner
in die Weinkiste ...

Diese Weine könnten Sie auch interessieren